Metall-Weichstoff-ZKD-Technologie

Eine reife Leistung. Solide und bewährt.

Metall-Weichstoff-Zylinderkopfdichtungen von ElringKlinger bestehen aus einem gezackten Metallträger mit beidseitig beschichteter Weichstoff-Auflage. Der Brennraumdurchgang ist mit einer Metalleinfassung versehen. Sie bewirkt einen höheren Anpressdruck am Brennraum und sichert den Weichstoff gegen die heißen Brenngase ab. Zur Flüssigkeitsabdichtung kommt bei Bedarf eine linienförmige Elastomerbeschichtung (rote Raupe) zum Einsatz. So entsteht eine höhere örtliche Pressung und damit eine optimale Anpassung der Dichtfläche an die Oberflächenrauigkeit. Die vollflächige Weichstoffbeschichtung verhindert das Kleben und stellt die Mikroabdichtung sicher.

 

Metall-Weichstoff-ZKD-Know-how.

Metallträger

Haftvermittler

Weichstoff