Elring übergibt Preise an Gewinner des EM-Tippspiels

06.09.2012

Zur Europameisterschaft 2012 hat Elring erstmalig ein internationales Tippspiel für seine Kunden durchgeführt. Dieses war mit fast 1.000 Teilnehmern ein voller Erfolg. Nun wurden die Hauptpreise – ein Quad, ein Home-Entertainment-System und ein iPad – persönlich überreicht.

Von den insgesamt knapp 1.000 Mitspielern konnten sich nicht nur, wie zunächst geplant, die ersten drei über tolle Preise freuen. Aufgrund der überwältigenden Teilnehmerzahl entschloss sich das Unternehmen kurzfristig, auch den Spielern, die auf den Plätzen 4 bis 24 landeten, einen Trostpreis zuzusenden. Dies sorgte bei den Spielern für eine große Überraschung und Freude, was durch zahlreiche Nachrichten an das Unternehmen zum Ausdruck kam. 

Am Tippspiel teilgenommen haben die Kunden des Ersatzteilbereichs Elring, welche neben ihren Ergebnis-Tipps der einzelnen Begegnungen auch ihr Wissen über das Unternehmen unter Beweis stellen durften. Das Tippspiel war über die Elring-Website zu bedienen und wurde in den vier Sprachen Deutsch, Englisch, Polnisch und Italienisch angeboten, so dass unter anderem auch Kunden aus der ganzen Welt, wie zum Beispiel aus Moldawien, aus Südafrika und aus Australien daran teilnahmen. Die Preise wurden im August den drei besten Tippspezialisten überreicht, die sich sichtlich darüber freuten. Der Sieger Theodoros Apostolopoulos aus Köln konnte sich über ein Quad freuen, während der Zweitplatzierte Daniel van Keßel aus Gronau in Zukunft sein neues Home-Entertainment-System genießen darf. Den dritten Platz belegte Micha? Mieczkowski aus Gdynia in Polen, der nun mit seinem neuen iPad in die multimediale Welt eintauchen kann. 

Ein Tippspiel zur nächsten Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien wurde bereits von einigen Tippern gewünscht. Die Vorfreude darauf ist sowohl auf Unternehmensseite als auch auf Teilnehmerseite bereits heute sehr groß.

          

Das Portal des Elring-Tippspiels.

Der Sieger Theodoros Aposolopoulus würde am
liebsten direkt mit seinem Quad losfahren.    

          

Daniel van Keßel mit Außendienstmitarbeiter
Roland Marx bei der Übergabe seiner Urkunde und
dem gewonnenenm Home-Entertainment-System 
in Gronau.